UA-111102032-3

Fotos von der Amalfiküste

13.06.2012: Vietri sul Mare, die letzte Ortschaft der Amalfiküste auf unserem Weg.

13.06.2012: Vietri sul Mare mit der Antonius-Kirche

13.06.2012: Am Antonius-Tag ist der Antonius-Altar der Antonius-Kirche in Vietri sul Mare natürlich reich geschmückt!

13.06.2012: Vietri sul Mare ist bekannt für seine Keramikherstellung.

13.06.2012: Vietri sul Mare: Der Töpfer erlaubt uns, ihm bei der Herstellung von Öllampen zuzuschauen.

13.06.2012: Vietri sul Mare: Beispiel von bunten Keramikkacheln an einer Hauswand.

13.06.2012: Vietri sul Mare: Ein weiteres Beispiel von bunten Keramikkacheln an einer Hauswand.

10.06.2012: Toni steuert das Fischerboot von Gennaro nach Cetara zurueck.

10.06.2012: Gennaro alarmiert die Küstenwache, weil die Fischer mit dem Motorboot ihm das Revier streitig machen wollen. Darauf verschwindet das Motorboot!

10.06.2012: Für den Fisch ist die Angelegenheit aber nicht mehr lustig!

10.06.2012: Lina die Fischerin von der Amalfiküste!

10.06.2012: Lina hat keine Angst vor dem Hai!

10.06.2012: Lina und Gennaro freuen sich über die gefangene Krabbe.

10.06.2012: Ein Teil des Fang von Gennaro.

10.06.2012: Ein Teil des Fang von Gennaro.

10.06.2012: Als Beifang bleibt ein Krebs im Netz hängen!

10.06.2012: Bei diesem Fang ist Lina schon etwas skeptischer!

10.06.2012: Während über vier Stunden holt Gennaro das Netz mit Hilfe des hydraulisch angetriebenen Rads Hand über Hand herauf! Rund zwei Stunden dauert anschliessend das neuerliche Setzen des Netzes.

10.06.2012: Als Beifang bleibt ein Seestern im Netz hängen!

10.06.2012: Frühmorgens mit dem Fischer von der Amalfiküste aus aufs Meer hinaus fahren, was für ein Erlebnis!

10.06.2012: „Gamberone“ ruft Gennaro und ist sichtlich stolz über die gefangene Krabbe, für welche das Feinschmecker-Restaurant in Cetara gutes Geld bezahlt

10.06.2012: Der 70-jährige Gennaro holt täglich sein 5000 m langes Netz aus einer Tiefe von 200 m hinauf! Gerade schält er den ersten gefangenen Fisch von heute aus dem Netz.

10.06.2012: Pünktlich um 04:00 Uhr verlassen Lina, Gennaro und Toni mit dem Fischerboot S. Bernadette den Hafen von Cetara zum Netz einholen vor Amalfi.

09.06.2012: Hübscher Hafen von Cetara an der Amalfiküste, wo Asana und ihre Crew inmitten von Fischerbooten eine Woche bleiben.

08.06.2012: Amalfi, das Schmuckstück unter den Ortschaften an der Amalfiküste.

12.06.2012: Die Kathedrale von Amalfi.

12.06.2012: Der Kreuzgang der Kathedrale von Amalfi im maurischen Stil. 

12.06.2012: Blumenpracht zwischen den Felsen in Amalfi.

09.06.2012: Maiori, eine der hübschen in den Felsen gebauten Amalfi-Ortschaften.

08.06.2012: Positano, die erste Ortschaft an der Amalfiküste.

08.06.2012: Lina übt sich in der GPS-Navigation längs der Amalfiküste.

08.06.2012: Bei der Punta Campenella beginnt die Amalfiküste.

Über die Seitennavigation findest Du weitere Berichte, Bilder und Videos.