UA-111102032-3

Inseln Mljet und Šipan (Kroatien) 2013

Insel Mljet

24.04.2013: Toni, 16.5 m über Meer, fühlt sich bei seiner jährlichen Mastkontrolle wohl und sicher! 

24.04.2013: Blacky schaut kritisch zu!

24.04.2013: Renato, der 19-jährige Kellner und Sohn des Wirts der Konoba Ankora, kurbelt Toni sicher auf den Mast und wieder hinunter!

24.04.2013: Bella überwacht das Ganze!

24.04.2013: Da lacht auch Lina wieder!

Nationalpark auf der Insel Mljet

24.04.2013: Der Nationalpark der Insel Mljet. ASANA ist in in Polače. Unsere Velotour führte über Velika Loza, Kapela, bis nach Soline ans Ende des Veliko Jezero.

23.04.2013: Velotour in den Nationalpark der Insel Mljet.

Heute vor einem Monat sind wir in Bar (Montenegro) angekommen!

Wir grüssen alle Verwandten und Freunde herzlich und winken speziell unseren Grosskindern zu!

23.04.2013: Der Veliko Jezero, der Salzwassersee im Nationalpark

23.04.2013: Intensiv duftende Blüten des Orangenbaums

23.04.2013: Enge im Veliko Jezero, dem Salzwassersee im Nationalpark. Bei Ebbe und bei Flut herrschen hier entgegengesetzte Strömungen.

23.04.2013: Und wieder blüht der Mohn!

23.04.2013: Wander- und Veloweg im Nationalpark

23.04.2013: Der schöne Schmetterling interessiert sich für die Blüte.

23.04.2013: Viehwirtschaft ist auf der Insel Mljet kaum möglich. Mit Ziegen und Schafen wird Milch und Käse produziert.

23.04.2013: Ruinen des ehemaligen römischen Palasts von Polače. Dahinter ASANA an der Mooring. 

23.04.2013: ASANA als einziges Gastschiff an der Mooring der Konoba Ankora in Polače. Während der Sommermonate liegen hier Dutzende von Booten!

23.04.2013: ASANA an der Mooring der Konoba Ankora in Polače.

23.04.2013: Luka Polače. Im Hintergrund die Einfahrt in die Bucht.

21.04.2013:  Gemächliches Segeln durch die fjordartige Inselwelt der Luka Polače. Wo ist wohl das Dorf?

21.04.2013: Ansteuerung der zwei Seemeilen langen Luka Polače. Im Hintergrund der Felsen mit dem Leuchtturm.

21.04.2013: Herrliches Raumwindsegeln im Mljetski Kanal (grösser als der Zürichsee). Links die Halbinsel Pelješac, recht die Insel Mljet.

20.04.2013: ASANA, das einzige Gastschiff in der Bucht von Okuklje

20.04.2013: ASANA, das einzige Gastschiff vor dem Restaurant Maran, welches von einer kroatisch-schweizerischen Familie geführt wird! Wir werden durch den Wirt Rajko und seinen Sohn Silvio herzlich begrüsst!

20.04.2013: In der Schweiz schneit es! Hier blüht der Flieder!

20.04.2013: Die Bucht von Okuklje, fast wie ein Bergsee!

19.04.2013: ASANA ist festgemacht am Quai des Restaurants Maran von Rajko.

19.04.2013: Lina im Restaurant Maran vor dem Johannisbrotbaum

19.04.2013: Früchte des Johannisbrotbaums

ASANA segelt hart am Wind von der Insel Šipan zur Insel Mljet

19.04.2013: Herrliche Segelverhälinisse bei Windstärke 3 - 4 mit Seegang 2. Backbord voraus unser Ziel, die Insel Mljet. Die Segelyacht weit vor uns überholen wir bald. ASANA läuft wesentlich höher und schneller am Wind!

19.04.2013: Dubrovnik ist im Dunst verschwunden. Wir lassen die Insel der Elaphiten, Kolocep, Lopud und Šipan in unserem Kielwasser.

Insel Šipan

19.04.2013: Fischer im Hafen von Suđurađ

19.04.2013: ASANA im Hafen von Suđurađ neben der Inselfähre

19.04.2013: Fort von Suđurađ

19.04.2013: Wanderweg auf der Insel Šipan

 

Bei den Musikuntermalungen handelt es sich um über 50-jährige Kompositionen und Aufnahmen des Vaters von Toni.